Betten-Hersteller der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel:

Sie suchen einen Betten-Hersteller? Zur Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) gehören ausgezeichnete Schlafraumspezialisten und die besten Betten-Hersteller, die Ihren Traum von Ihrem persönlichen Wunschbett erfüllen. Allen gemein ist, dass alle Hersteller strenge, nachgeprüfte Qualitätsanforderungen erfüllen müssen. Qualität, der Sie vertrauen können. Alle Mitglieder der DGM tragen das „Goldene M“, das einzige in Deutschland anerkannte Gütesiegel durch RAL für Möbel.

Liste der Betten-Hersteller mit dem „Goldenen M“

die holzschmiede Massivholzmöbel GmbH

95349 Thurnau

Hersteller-Nr.: H20070120

www.holzschmiede.de

die     holzschmiede Massivholzmöbel GmbH

Welches Bett hätten Sie denn gerne?

Ob modernes Designbett, kuscheliges Polsterbett, natürliches Massivholzbett, ein romantisches Bett im Landhausstil, ein komfortables Boxspringbett oder gar ein luxuriöses Bett der Extraklasse – die Betten-Hersteller der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) gehören zu den Besten ihrer Klasse. Sie alle müssen die strengen Prüf- und Qualitätskriterien der DGM erfüllen, um Mitglied in der Deutschen Gütegemeinschaft sein zu dürfen. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Qualitätsprodukt sind, dann liegen Sie bei den Betten-Herstellern der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel im wahrsten Sinne des Wortes auf der sicheren Seite.

Die Betten-Hersteller der DGM stehen für Design und Qualität

Gerade bei einem Bett sind Qualität und Wohngesundheit die zentralen Themen. Die Betten-Hersteller der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel stehen für Design und Qualität. Denn gerade Qualität ist das zentrale Thema, um das sich bei der DGM und ihrer Mitglieder alles dreht. Bereits 1963 haben sich deutsche Möbelhersteller zu einer Gütegemeinschaft zusammengeschlossen, deren Mitglieder sich freiwillig zur Einhaltung der festgelegten Qualitätsstandards verpflichteten. Heute eint die sogenannte Deutsche Gütegemeinschaft für Möbel e.V. (DGM) mittlerweile über 70 Möbelhersteller aller Bereiche. Hinzu kommen noch zahlreiche fördernde Mitglieder aus Zulieferbranchen, Verbänden der Möbelindustrie, Instituten sowie Möbelmontagebetrieben. 

Auf die Wohngesundheit kommt es an – Die Qualitätsstandards der DGM verpflichten

Alle Hersteller, so auch die Betten-Hersteller, die zur DGM gehören wollen, müssen strengste Qualitätsanforderungen erfüllen. Konkret bedeutet dies, dass alle Mitglieder bzw. Hersteller der DGM ihre Möbel freiwillig nach den aktuellen Güte- und Prüfbestimmungen der DGM (konkret nach RAL GZ 430) prüfen lassen. Die Möbel werden dabei auf „Herz und Nieren“ untersucht – und zwar von unabhängigen, anerkannten Prüfinstituten. Gerade bei Betten ist dies besonders wichtig, um die langlebige Funktionalität und vor allem auch die schadstoffgeprüfte und gesunde Wohnqualität des Bettes zu gewährleisten. 

Die DGM prüft unabhängig und nachhaltig die Qualität

Die Betten-Hersteller müssen sich wie alle Mitglieder der DGM umfangreichen und unabhängigen Qualitätschecks unterziehen. Erst wenn die Betten alle Tests auf Haltbarkeit, Materialgüte, Langlebigkeit, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit bestanden haben und der Betten-Hersteller nachweisen kann, dass er seine Produktion auch langfristig auf dem gleichen Qualitätsniveau halten kann, verleiht die DGM das RAL-Gütezeichen für Möbel, das sogenannte „Goldenen M“. Das „Goldene M“ ist das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Gütezeichen durch RAL für Möbel und gilt europaweit als strenger Nachweis für Möbelqualität. 

Geprüfte Betten der DGM tragen das „Goldene M“

Auf der Suche nach einem geprüften Qualitätsbett gibt Ihnen als Verbraucher das „Goldene M“ als Gütezeichen durch RAL eine zuverlässige Orientierung. Denn nur geprüfte Betten eines Betten-Herstellers der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel darf dieses Siegel tragen. Sie finden das „Goldene M“ als Anhänger, Aufkleber oder Label direkt am Möbel sowie in den Produktinformationen von qualitätsgeprüften Möbeln. 

Betten müssen vor allem auch schadstoffgeprüft sein

Gerade die Schadstoffprüfung ist bei Betten besonders wichtig, um Sie als Verbraucher vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu schützen. Die Betten-Hersteller der DGM tragen das Gütesiegel durch RAL „Goldenes M“ und stehen damit für geprüfte, auch schadstoffgeprüfte Qualität. Zusätzlich hat die DGM das Emissionslabel entwickelt. Das Emissionslabel, das direkt an einem Produkt angebracht ist, gibt Ihnen detailgetreue Informationen zur Schadstoffemission eines Produktes. Achten Sie also bei Ihrem Bettenkauf auf das „Goldene M“ sowie das Emissionslabel. So können Sie sicher sein, ein qualitativ hochwertiges, sicheres und wohngesundes Qualitätsbett zu erwerben.