Schlafsofa-Hersteller der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel:

Sie suchen einen Schlafsofa-Hersteller? Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) eint ausgezeichnete Polstermöbelhersteller und Spezialisten, die Ihnen Ihren Traum vom idealen Schlafsofa erfüllen. Allen gemein ist, dass alle Hersteller strenge, nachgeprüfte Qualitätsanforderungen erfüllen müssen. Qualität, der Sie vertrauen können. Alle Mitglieder der DGM tragen das „Goldene M“, das einzige in Deutschland anerkannte Gütesiegel durch RAL für Möbel.

Liste der Schlafsofa-Hersteller mit dem „Goldenen M“

ARCO Polstermöbel GmbH & Co. KG

96279 Weidhausen

Hersteller-Nr.: H19990085

www.arco-gesund-sitzen.de

ARCO Polstermöbel GmbH & Co. KG

Schlafsofa-Hersteller ersetzen Ihnen nicht nur das Gästezimmer

Sitzen, relaxen, schlafen – ein Schlafsofa ist ein echter Verwandlungskünstler. Oftmals lässt die Wohnraumplanung ein separates Gästezimmer nicht zu. Ein kleines Schlafsofa im Arbeitszimmer oder eine funktionale Wohnlandschaft mit integrierter Schlaffunktion in Ihrem Wohnzimmer ersetzt Ihnen ein eigenes Gästezimmer und bietet einen komfortablen Schlafplatz – nicht nur für Gäste. Heute bieten Polstermöbel- und spezielle Schlafsofa-Hersteller Polstermöbel in allen Varianten und Größen mit unterschiedlichsten Sitz-, Liege- und Schlaffunktionen, die einfach zu bedienen sind und weder optisch noch funktional einen Kundenwunsch offen lassen. 

Die Bandbreite an Schlafsofas ist riesig

Heute gibt es kaum mehr Polstermöbel am Markt ohne integrierte Funktion. Die Bandbreite an Schlafsofas ist riesig. Doch auf die Qualität kommt es an. Denn traditionelle Funktionsmöbel mit Sitz-, Liege- oder Schlaffunktionen waren bisher oftmals optisch schwerfällig, mühsam und kompliziert zu bedienen. Die Auszugssysteme waren wenig intelligent, haben sich immer wieder verkantet, haben sich abgenutzt und die Freude an der eigentlichen Funktion getrübt. Bei den Polstermöbel- und Schlafsofa-Herstellern der Deutschen Gütegemeinschaft für Möbel (DGM) liegen Sie im wahrsten Sinne des Wortes auf der sicheren Seite. 

Schlafsofa-Hersteller der DGM stehen für Funktionalität und Qualität

Qualität ist das zentrale Thema, um das sich bei der DGM und ihrer Mitglieder alles dreht. Bereits 1963 haben sich deutsche Möbelhersteller zu einer Gütegemeinschaft zusammengeschlossen, deren Mitglieder sich freiwillig zur Einhaltung der festgelegten Qualitätsstandards verpflichteten. Heute eint die sogenannte Deutsche Gütegemeinschaft für Möbel e.V. (DGM) mittlerweile über 70 Möbelhersteller aller Bereiche. Hinzu kommen noch zahlreiche fördernde Mitglieder aus Zulieferbranchen, Verbänden der Möbelindustrie, Instituten sowie Möbelmontagebetrieben. 

Die Qualitätsstandards der DGM verpflichten

Alle Hersteller, so auch die Polstermöbel- und Schlafsofa-Hersteller, die zur DGM gehören wollen, müssen strenge Qualitätsanforderungen erfüllen. Konkret bedeutet dies, dass alle Mitglieder bzw. Hersteller der DGM ihre Möbel freiwillig nach den aktuellen Güte- und Prüfbestimmungen der DGM (konkret nach RAL GZ 430) prüfen lassen. Die Möbel werden dabei auf „Herz und Nieren“ untersucht – und zwar von unabhängigen, anerkannten Prüfinstituten. Gerade im Schlafsofabereich ist dies besonders wichtig, um die langlebige Funktionalität und vor allem auch die schadstoffgeprüfte und gesunde Wohnqualität des Schlafsofas zu gewährleisten. 

Die DGM prüft unabhängig und nachhaltig die Qualität

Die Polstermöbel- und Schlafsofa-Hersteller müssen sich wie alle Mitglieder der DGM umfangreichen und unabhängigen Qualitätschecks unterziehen. Erst wenn die Möbel alle Tests auf Haltbarkeit, Materialgüte, Langlebigkeit, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit bestanden haben und der Möbelhersteller nachweisen kann, dass er seine Produktion auch langfristig auf dem gleichen Qualitätsniveau halten kann, verleiht die DGM das RAL-Gütezeichen für Möbel, das sogenannte „Goldenen M“. Das „Goldene M“ ist das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Gütezeichen durch RAL für Möbel und gilt europaweit als ein strenger Nachweis für Möbelqualität. 

Schlafsofas müssen vor allem auch schadstoffgeprüft sein

Schlafsofas müssen vor allem auch schadstoffgeprüft sein, um Sie als Verbraucher vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu schützen. Die Polstermöbel- und Schlafsofa-Hersteller der DGM tragen deshalb das Gütesiegel durch RAL „Goldenes M“ und stehen damit für geprüfte, auch schadstoffgeprüfte Qualität. Zusätzlich gibt Ihnen als Verbraucher das Emissionslabel Sicherheit. Das von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e. V. entwickelte Emissionslabel bezieht sich auf ein Modell und wird direkt an diesem Produkt angebracht. Das Label gibt Ihnen detailgetreue Informationen zur Schadstoffemission des jeweiligen Produkts. Achten Sie beim Kauf Ihres Schlafsofas auf Produkte mit dem „Goldenen M“ und dem Emissionslabel – so liegen Sie auf der sicheren Seite.