Augen auf im Weihnachtsgeschäft: Mit Qualitätsmöbeln gesund und sicher ins neue Jahr

28.11.2016

Augen auf im Weihnachtsgeschäft: Mit Qualitätsmöbeln gesund und sicher ins neue Jahr

Fürth. Die Wochen vor Weihnachten sind die konsumstärksten des Jahres: Viele Handelsunternehmen locken die Kunden mit Preisvergünstigungen und Qualitätsversprechen. Ob die Produkte allerdings wirklich halten, was die Händler versprechen, liegt zunächst in den Händen der Hersteller – so auch beim Möbelkauf. „Wer gesund und sicher ins neue Jahr starten möchte, sollte der Verlockung von Dumpingpreisen widerstehen und stattdessen auf Produkte mit Gütesiegel vertrauen. Umfassend qualitätsgeprüfte Möbel sind mit dem RAL-Gütezeichen ,Goldenes M‘ gekennzeichnet“, sagt Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM).

Mehr als 50 Jahre Forschung, Laborprüfung, Praxistests, Vergleiche und wissenschaftlicher Austausch stecken hinter den Güte- und Prüfbestimmungen für das „Goldene M“. Es gilt heute als strengster Nachweis für Möbelqualität in Europa. Nur die rund 115 Mitgliedsunternehmen der DGM erhalten das RAL-Gütezeichen und dürfen bei Endverbrauchern exklusiv damit werben. In unabhängigen Prüflaboren müssen die Möbelhersteller die Langlebigkeit und einwandfreie Funktion, sowie die Sicherheit, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit ihrer zertifizierten Möbel nachweisen. Der Endverbraucher erkennt ein qualitätsgeprüftes Möbelstück an einem Aufkleber oder einem Anhänger mit dem „Goldenen M“.

Möbelkäufern, denen das Gütesiegel allein nicht genügt, sondern die auch weitergehende Details zur Qualitätsprüfung einsehen möchten, empfiehlt Winning, die Produktinformation zur Hand zu nehmen. „Diese muss für den Kunden vor dem Kauf greifbar sein, denn uns ist es wichtig, die Qualitätsstandards nicht nur zu gewährleisten, sondern auch transparent und für den Kunden nachvollziehbar zu machen“, sagt der Möbelexperte und empfiehlt Endverbrauchern, beim Möbelkauf gezielt danach zu fragen. „Ein Möbelkauf ist kein Bagatellkauf, sondern sollte eine wohlüberlegte Investition sein. Wer sich selbst oder anderen zu Weihnachten oder zum Jahresbeginn eine dauerhafte Freude machen möchte, sollte sich daher für Qualitätsmöbel entscheiden.“  DGM/FT 

Weitere Informationen gibt es unter www.dgm-moebel.de

28.November 2016

Augen auf im Weihnachtsgeschäft: Mit Qualitätsmöbeln gesund und sicher ins neue Jahr

Zurück