Die „HELLER-LEDER“ GmbH & Co. KG unterstützt künftig die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

28.04.2014

Die „HELLER-LEDER“ GmbH & Co. KG unterstützt künftig die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

Die „HELLER-LEDER“ GmbH & Co. KG unterstützt künftig die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

Vieles kann man messen, manches nur fühlen. Am Ende steht Perfektion. Mit diesem Leitsatz hat sich HELLER-LEDER auf dem europäischen Markt etabliert.

HELLER-LEDER steht seit 1920 in vierter Generation in Hehlen an der Weser für das Gerben und Veredeln von feinen Ledern für exklusive Polstermöbel und schnelle Autos. Mit einem breiten Spektrum im Rahmen der Lederfertigung bietet das Unternehmen ein hochwertiges Sortiment an  Büromöbel-, Automobil- und Möbelleder an. Alle Rohwaren kommen zu 100% aus Europa. Umfassende Qualitätssicherungssysteme, beste Dienstleistungen und Produkte werden ständig weiter entwickelt.

„Wir machen das Wohnen perfekt. Feinste Leder für Polstermöbel sind unsere Kernkompetenz“, so lautet die Botschaft der Geschäftsführung von HELLER-LEDER GmbH & Co. KG mit Thomas Strebost, Frank Fiedler und Rudolf Ebeling.

HELLER-LEDER ist weltweit die erste Gerberei, welche im April 2010 mit dem Deutschen Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ ausgezeichnet wurde. Im Februar 2010 erzielte das Unternehmen als erste europäische Gerberei den GOLD Status der Leather Working Group. Höhepunkt in der Unternehmensgeschichte war der Gewinn des Titel „TANNERY OF THE YEAR 2011“ mit dem HELLER-LEDER vor 40 nominierten Gerbereien aus allen Kontinenten mit Höchstwerten in den Kategorien Innovation, Umweltverantwortung, Mitarbeiterführung, Verantwortung für die Gesellschaft und Kundenbindung geehrt wurde. 2013 gewann das Unternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Blaue Engel Preis“ nachdem es bereits 2012 unter die TOP 3 nominiert war.

Gerade im Bereich „gesundes Wohnen“ stellen die Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430 und die Einbindung der Zulieferbranche  eine einmalige Grundlage für die Möbelqualität dar.

Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel, „Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Unternehmen aus der Zulieferbranche für unsere Möbelhersteller gewinnen konnten, die unseren Anspruch an Qualität erfüllen.“

Fürth, 28.04.2014

Zurück