Schrankmöbel kaufen: Worauf Sie unbedingt achten sollten

Loddenkemper bianco
Loddenkemper bianco

Verbraucher, die sich neue Schrank-Möbel kaufen möchten, müssen sich nicht nur zwischen diversen Möbelherstellern und jeweils mehreren Produkten entscheiden. Sie haben außerdem noch zu bedenken, was für einen Schrank sie benötigen, welche Maße er haben und aus welchem Holz er gefertigt sein soll.


Mitgliederliste Schrankhersteller

Was sind Schrankmöbel?

Schränke sind Möbel zum ordentlichen und übersichtlichen Aufbewahren bestimmter Objekte (Kleidung, Schuhe, Wäsche, Bücher, Geschirr etc.). Es gibt sie in diversen Abmessungen und Ausführungen, je nachdem, was und wie viel darin verstaut werden soll. Schrankmöbel haben Türen an ihrer Vorderseite und sind wie andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs stilistischen Entwicklungen und Trends unterworfen.

Welche Arten von Schrankmöbeln gibt es?

Schränke bestehen entweder aus Massivholz oder aus Spanplatten, die mit Kunststoff oder Furnier beschichtet sind.
Möbelstücke aus massivem Holz sind stabiler und langlebiger als Schränke aus Spanplatten: Bei entsprechender Pflege können Sie sie sogar noch an Ihre Enkel weitergeben. Je nachdem, was man in ihnen aufbewahrt, oder wo man das Möbel platziert, unterscheidet man

  • Kleiderschrank
  • Wäscheschrank
  • Schuhschrank
  • Bücherschrank
  • Küchenschrank
  • Vorratsschrank etc.

Das praktische Möbelstück ist in den Varianten stehender Schrank und Hängeschrank erhältlich. Er wird an der Wand montiert. Bei vielen Schränken lässt sich die Oberfläche als zusätzliche Abstellfläche nutzen. Das ist beispielsweise bei Kommoden der Fall. Schränke sind meist mit Beinen versehen und haben je nach Größe ein bis fünf Türen. Ihre Vorderseite kann vollständig oder teilweise mit verspiegelt sein (Spiegelschränke). Manche Modelle sind mit durchsichtigem Glas als Vitrine gestaltet. Außerdem kann die Schrank-Oberfläche noch hochglanzlackiert und mit speziellem Wachs oder Öl behandelt sein.


Wer benötigt Schrankmöbel?

Schränke sind grundsätzlich für jeden Menschen wichtig, der seine Kleidung, Wäsche, sein Geschirr und andere Gegenstände staubsicher, blickgeschützt und entsprechend seinem persönlichen Ordnungssystem verstauen möchte.

Welche Hölzer verwendet man für Schrankmöbel?

Falls Sie einen Schrank kaufen möchten, haben Sie auch bei den zur Fertigung verwendeten Hölzern eine große Auswahl:

  • Kiefer
  • Esche
  • Birke
  • Fichte
  • Eiche
  • Erle

Darüberhinaus kommen auch exotische Tropenhölzer zur Anwendung. Dabei sollte die Wahl beim Möbelkauf immer auf Holz fallen, das zertifiziert ist. Damit lässt sich erkennen, ob das Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung kommt. Ein verbreitetes Zertifizierungssystem mit anspruchsvollen Standards stammt von dem seit 1993 international tätigen Forest Stewardship Council (FSC). Mit seinem Label wird Holz als vergleichsweise unbedenklich ausgewiesen. Weltweit sind inzwischen rund 166 Million Hektar Waldfläche FSC-zertifiziert - davon allein in Deutschland über 570.000 Hektar. Der FSCund PEFC wird daher auch von den großen Umweltverbänden wie WWF, Greenpeace, Nabu und Bund unterstützt.

Welche Eigenschaften hat die Kernbuche?

Besonderer Beliebtheit erfreut sich seit einigen Jahren die Kernbuche. Kernbuchen-Holz ist das Kernholz mindestens 80 Jahre alter Rotbuchen. Es hat eine sehr attraktive rötlich-braune flammenartige Maserung. Sie sorgt dafür, dass kein Kernbuchen-Möbel dem anderen gleicht.


Welche Möbelstile gibt es bei Schränken?

Auch bei den Stilrichtungen hat der Verbraucher eine große Auswahl.

  • Zu modernen Wohnungseinrichtungen passen natürlich Schränke mit puristischer Optik. Sie haben eine klare Linienführung und einfache geometrische Formen, bei denen die Funktionalität im Vordergrund steht. Schrankmöbel im modernen Stil haben oft Hochglanz-Oberflächen.
    Zu diesem Wohnstil gehören beispielsweise der
    • skandinavische Stil (Möbel aus Kiefer, Birke und Fichte)
    • der maritime Stil (weiße Möbel) und
    • der Retro-Stil mit seinen schlichten Möbeln, die an Wohnungseinrichtungen der 1950-er und 1960-er Jahre erinnern.
  • Zu einem rustikalen Wohn-Ambiente passen schwere Massivholz-Möbel aus dunkler Eiche und Kernbuche. Besonders gut kommen dort auch Schrankmöbel aus Wildeiche mit Ast-Einschlüssen, markanten versiegelten Rissen und optisch auffälliger Maserung zur Geltung.
    Varianten des rustikalen Stils sind der Modern Country Style mit massiven, aber dennoch schlichten funktionalen Möbelstücken aus hellen Hölzern.
  • Schrankmöbel aus dunklem schwerem Massivholz passen optimal in eine Wohnlandschaft, die im Kolonialstil gestaltet ist. Sie werden durch Rattan-Möbel und Naturstoffe wie beispielsweise Leinen optimal ergänzt.
  • Wer gerne Flohmärkte besucht, kennt sie sicherlich: Möbel im Shabby Chic (Vintage Look). Sie sind nachträglich so bearbeitet, dass sie gebraucht aussehen.
  • Der Used Look macht das Zuhause zu etwas Besonderem. Die künstlich gealterten Möbel werden mit hübschen selbstgemachten Accessoires aus Omas Zeiten und modernen Einrichtungsgegenständen kombiniert.
  • der mediterrane Landhausstil kombiniert Schränke aus Pinien-, Walnuss- oder Ölbaum-Holz mit Erdfarben wie zum Beispiel Ocker und Terrakotta-Objekten.

Welche Vorteile bietet das Kaufen von Schränken?

Mit einem neuen Schrank können Sie

  • einen fehlenden oder ausrangierten alten Schrank ersetzen
  • den Raum optisch größer machen (Schränke mit Spiegelflächen!)
  • Ihre vorhandene Einrichtung um ein weiteres attraktives Möbelstück von hoher Funktionalität ergänzen
  • optische Akzente setzen, wenn der Schrank einen abweichenden Stil hat
  • eine offene Ecke füllen und den vorhandenen Platz optimal ausnutzen (vorteilhaft bei kleineren Wohnungen)
  • das zu Verstauende vor den Blicken anderer schützen
  • (mehr) Ordnung im Raum schaffen

Was ist beim Kauf von Schrankmöbeln wichtig?

Falls Sie ein Schrankmöbel kaufen möchten, sollten Sie nicht nur darauf achten, dass das neue Möbelstück für seinen jeweiligen Verwendungszweck groß genug ist und ausreichend Stauraum bietet. Auch ein innen variabel zu gestaltender Schrank ist zwar praktisch, aber nicht unbedingt notwendig.
Schrankmöbel haben idealerweise eine gute Qualität und Verarbeitung und entsprechen Ihrem persönlichen Einrichtungsstil. Möbel hoher Qualität und solider Verarbeitung erfüllen ihre Aufgabe trotz häufiger Nutzung viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte lang und erfreuen Sie mit ihrer attraktiven Optik.
Sie sind formstabil und robust, so dass ihnen auch größere Belastungen nichts anhaben können.

Welche Umweltaspekte sind beim Schrankkauf zu beachten?

Falls Sie zu den Menschen gehören, die auf ein gesundes Wohnklima wert legen, sollten Sie bei Ihrem Schrankmöbel-Kauf außerdem darauf achten, dass das gewählte Möbel keine Schadstoffe und schlechten Gerüche ausdünstet. Idealerweise wurde es auch umweltschonend und energiesparend hergestellt: Derartige Möbelstücke wurden aus Hölzern gefertigt, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen und FSC-zertifiziert sind.


Was ist das Goldene M?

Das Goldene M ist das Gütezeichen der Deutschen Gütegemeinschaft für Möbel e. V. (DGM) und das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Qualitätszeichen für Möbelstücke. Mitglieder der DGM sind mehr als 70 der besten Möbel- und Küchen-Hersteller Deutschlands und anderer Länder.

Wann bekommen Möbel das Gütezeichen "Goldenes M"?

Diese Unternehmen und ihre Produkte wurden zuvor von der DGM umfassend geprüft und erhielten das Goldene M, da sie den strengen DGM Güte- und Prüfkriterien zu 100 Prozent entsprachen. Die zahlreich durchgeführten Tests erfolgten nach den Vorgaben der RAL GZ 430, die die Deutsche Gütegemeinschaft für Möbel e. V. als Qualitätsmaßstab ansetzt.

Welche Prüfkriterien müssen Möbel mit dem Goldenen M erfüllen?

Das Goldene M
Das Goldene M

Die Möbel werden auf ihre Sicherheit, Festigkeit, Stabilität, Verarbeitung, Langlebigkeit, Materialqualität und Funktionsfähigkeit untersucht. Außerdem wird überprüft, ob sie eventuell gesundheitlich bedenkliche und umweltschädigende Substanzen ausdünsten. Dazu gehören zum Beispiel Formaldehyd, FCKW, Terpene, Lindan, Flammschutzmittel und Schwermetalle.
Möbel, die das Goldene M tragen dürfen, wurden zudem energiearm und umweltfreundlich hergestellt.
Die zur DGM gehörenden Möbelhersteller unterwerfen sich den Qualitätstests freiwillig. Die Überprüfungen erfolgen routinemäßig, aber auch in Form von unangekündigten Stichproben vor Ort in der Fertigung.
Die von der Deutschen Gütegemeinschaft für Möbel eingesetzten Prüfinstitute sind unabhängig und neutral.
Der untersuchte Möbelhersteller erhält erst dann das RAL Gütezeichen für Möbel Goldenes M, wenn er seine Produktion auch langfristig auf demselben hohen Qualitätsniveau halten kann.
Die DGM Vorgaben werden laufend den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst und aktualisiert, so dass Sie als Kunde stets Qualität auf höchstem Niveau erhalten.

Welche Hersteller führen Schrankmöbel mit dem Goldenen M?

DGM zertifizierte Möbel-Produzenten sind:

  • ADA Möbelfabrik GmbH (Österreich)
  • ASS Einrichtungssysteme GmbH
  • Die Holzschmiede Massivholzmöbel GmbH
  • huelsta-werke Hüls GmbH & Co. KG
  • InCasa Schlafraumsysteme GmbH
  • Loddenkemper GmbH & Co. KG
  • Paidi Möbel GmbH
  • Rolf Benz AG & Co. KG und
  • Thielemeyer Markenmöbel

Falls Sie ein DGM geprüftes Schrankmöbel kaufen, finden Sie das Gütesiegel auf dem Schrank und in den beigefügten Produkt-Informationen. Das Emissionslabel ist separat am Möbelstück angebracht.
Lassen Sie sich im qualifizierten Möbelhandel vor dem Kauf eines Schrankmöbels fachkundig und umfassend beraten!

Hersteller von Schränken