Pressemitteilungen

Pressemitteilung "Deutsche Gütegemeinschaft Möbel präsentiert Emissionslabel für Verbraucher"

26.01.2015
Fürth. Um dem Verbraucher die Suche nach wohngesunden Möbeln im Handel zu erleichtern, hat die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) das weltweit erste Emissionslabel für Möbel entwickelt. Das Label bezieht sich auf Sitzmöbel, Kastenmöbel, Tische, Büromöbel, Lattenroste und Matratzen. Der Nachweis der Klassifizierungen erfolgt aufgrund der Einhaltung der Vergabegrundlage mit entsprechenden Schadstoffprüfungen von neutralen Prüfinstituten auf Basis der Anforderungen nach RAL-GZ 430 oder derer des Blauen Engels.

Pressemitteilung "Eine gute Basis für den Möbelkauf"

11.12.2014
Fürth. Möbel sind keine alltägliche Anschaffung, denn sie sind ausschlagge-bend für Optik und Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Deshalb ist es verständlich, wenn Verbraucher sich vor dem Kauf neuer Möbel umfassend beraten lassen möchten. „Eine große Hilfe beim Möbelkauf ist sowohl für den Verbraucher als auch für Verkäufer die Produktinformation zum Möbel“, erklärt der Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), Jochen Winning. Diese enthält alle Daten und Fakten, die dem Kunden helfen, eine bedarfsgerechte Kaufentscheidung zu treffen.

Pressemitteilung "Mit Holzmöbel die Natur ins Haus holen"

25.11.2014
Fürth. Möbel aus massivem Holz spielen in der Champions-League der Einrichtungswelt. Neben der hohen Materialqualität und der flexiblen Einsetzbarkeit sind vor allem die edle Anmutung und die Langlebigkeit dafür verantwortlich. „Menschen aus allen Bevölkerungsschichten sehen in ihnen auch eine gewisse Wertanlage, in die es sich besonders zu investieren lohnt. Denn bei entsprechender Pflege ‚leben’ Massivholzmöbel ewig“, sagt der Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), Jochen Winning. Gleichzeitig zieht mit jedem Stuhl, Tisch und Schrank aus 100 % Echtholz ein Teil der Natur in die eigenen vier Wände ein.

Die TM Collections GmbH & Co. KG wird mit dem RAL-Gütezeichen für Möbel „Goldenes M“ ausgezeichnet

04.07.2014
Der Polstermöbelhersteller TM Collections GmbH & Co. KG aus Lichtenfels in Oberfranken auch bekannt als „Tommy M“ wurde für seine herausragende Qualität mit der Goldmedaille „Goldenes M“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel ausgezeichnet. Mit dem RAL-Gütezeichen erhält der Endkunde ein verlässliches Zertifikat für geprüfte Qualität, garantierte Sicherheit und gesundes Wohnen.

DEKRA Testing and Certification GmbH unterstützt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel als förderndes Mitglied

21.05.2014
Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel widmet sich seit 1963 dem Thema Gütesicherung anhand der RAL-GZ 430 „Güte- und Prüfbestimmungen für Möbel“. Mit diesem Anforderungskatalog konnte die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel Standards setzen. Entscheidend zu diesem Erfolg haben auch unabhängige Prüfinstitute sowie die Kooperation mit dem Umweltbundesamt beigetragen. Daher ist es besonders erfreulich, dass DEKRA Testing and Certification GmbH die Arbeit der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel in diesem Bereich zukünftig als förderndes Mitglied unterstützen wird.

Die „HELLER-LEDER“ GmbH & Co. KG unterstützt künftig die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

12.05.2014
Vieles kann man messen, manches nur fühlen. Am Ende steht Perfektion. Mit diesem Leitsatz hat sich HELLER-LEDER auf dem europäischen Markt etabliert. HELLER-LEDER steht seit 1920 in vierter Generation in Hehlen an der Weser für das Gerben und Veredeln von feinen Ledern für exklusive Polstermöbel und schnelle Autos. Mit einem breiten Spektrum im Rahmen der Lederfertigung bietet das Unternehmen ein hochwertiges Sortiment an Büromöbel-, Automobil- und Möbelleder an. Alle Rohwaren kommen zu 100% aus Europa. Umfassende Qualitätssicherungssysteme, beste Dienstleistungen und Produkte werden ständig weiter entwickelt.

Das „Goldene M“ bürgt für hohe Möbelqualität: Knallharter Prüfungsstress für Möbel

12.05.2014
Was nützen einem „billige“ Möbel, wenn sie qualitativ minderwertig sind, bereits nach wenigen Monaten Abnutzungserscheinungen zeigen und dadurch die Sicherheit des Verbrauchers gefährden? Wenn das auf den ersten Blick ansprechende Regal nach kurzer Gebrauchsdauer bereits wackelt, die Füllun-gen bei Polstersesseln zu schnell weich werden oder die Matratze schnell durchgelegen ist? Um dem vorzubeugen, werden Einrichtungsgegenstände im Auftrag der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) von neutralen Prüfinsti-tuten zum Wohle der Verbraucher vor ihrem Einzug in den Handel von Kopf bis Fuß durchgecheckt. Nur ein Möbel, welches den Belastungen im Vorfeld zur Zufriedenheit der Prüfer standhält, wird mit dem wichtigsten Qualitätszeichen für Möbel, dem „Goldenen M“ ausgezeichnet.

Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel wird künftig von der Berufsakademie Sachsen als förderndes Mitglied unterstützt

04.04.2014
Das im Freistaat Sachsen bewährte Markenzeichen – „Die Berufsakademie Sachsen“ - wurde bereits vor mehr als 20 Jahren mit dualen, praxisintegrierten Studiermöglichkeiten im tertiären Bildungsbereich etabliert. Inzwischen gehören zur Berufsakademie Sachsen neben dem Gründungsstandort Dresden sechs weitere Studienakademien an verschiedenen Standorten im Freistaat.

Das RAL-Gütezeichen „Goldenes M“ Wie gute Qualität bei Möbeln auf Anhieb zu erkennen ist

04.04.2014
Fürth. Viele Verbraucher orientieren sich bei ihrem Einkauf im Supermarkt oder im Fachhandel an Gütesiegeln. Bei Elektrogeräten wird auf die Bewertungen der Stiftung Warentest vertraut, bei bestimmten Lebensmitteln auf Bio-Siegel. Und auch bei Möbeln kann man auf Anhieb gute von schlechter Qualität unterscheiden: „Alle Möbel, die mit dem RAL-Gütezeichen ‚Goldenes M’ ausgezeichnet wurden, sind von einem unabhängigen Institut auf Herz und Nieren geprüft und für einwandfrei erklärt worden – das gibt Sicherheit und schützt vor Reinfällen“, sagt der Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), Jochen Winning.

UL ECO-Institut unterstützt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel als förderndes Mitglied

24.02.2014
Mit dem Anforderungskatalog der Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430 widmet sich die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel dem Thema „Gütesicherung für Möbel“ bereits seit 1963. Entscheidend zu diesem Erfolg haben auch Prüfinstitute sowie die Kooperation mit dem Umweltbundesamt beigetragen. Die Arbeit der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel wird in diesem Bereich zukünftig durch die Prüfkompetenz von UL (Underwriters Laboratories) als förderndes Mitglied unterstützt.

Immer auf das "Goldene M" achten, denn ... Nicht jedes Rabatt-Möbel ist auch ein Schnäppchen

24.02.2014
Fürth. Rabatt-Aktionen gibt es im Möbelhandel wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Aber noch lange nicht jedes Rabatt-Möbel ist auch ein Schnäppchen. Stimmt die Qualität nicht, zahlt man oft drauf oder kauft im schlimmsten Falle doppelt. „Besser, man achtet beim Möbelkauf nicht nur auf den Preis, sondern auch auf das Qualitätszeichen ‚Goldenes M‘. Denn Möbel mit dem Gütezeichen sind sicher, funktionieren langfristig und sie sind auf Schadstoffe hin geprüft“, erklärt Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM). Die Gütegemeinschaft führt und überwacht das „Goldene M“ als einzig anerkanntes RAL-Gütezeichen im Bereich Möbel.

Qualitätsmöbel haben einen positiven Einfluss auf das individuelle Wohlbefinden

03.12.2013
Zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens spielt die Gestaltung des privaten Wohnumfeldes eine immer größere Rolle. Schicke und hochwertige Möbel erfreuen den Betrachter und Nutzer dauerhaft und tragen zu einer höheren Lebensqualität bei. Eine gute Orientierung dazu bietet das "Goldene M".

Gesund Wohnen mit dem "Goldenen M"

18.11.2013
Nur Möbel die in einer Reihe von Tests die strengen Grenzwerte nicht überschreiten erhalten das RAL-Gütezeichen "Goldenes M". Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel bezieht bei den Qualitätsanforderungen u.a. auch die Gesundheitsverträglichkeit der Materialien und die Umweltverträglichkeit der Produktion mit ein.