Zurück zur Liste

"Matratzen Spezial"

Teil I
Qualitätskriterien und Prüfungen aus Herstellersicht

Teil II
Technische Grundlagen und Regelwerke
- Warenkunde
- Matratzenkern
- Polstermaterial
- Textilien
- Maße und Toleranzen
- Kennzeichnung
- Härtedeklaration
- Dauerhaltbarkeit
- Prüfverfahren
  (Stiftung Warentest, RAL-GZ 430 Anhang 06, EN 1957)

Teil III
Ergonomische Kriterien zum Liegekomfort
- Druckentlastung
- Körperlagerung in Rücken- und Seitenlage
- Mikroklima in der Betthöhle (Temperatur- und Feuchtebedingungen)
- Messung und Bewertung ergonomischer Kriterien

 

Datum:
02.07.2019

Zeitraum:
09.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
Rosenheim