DGM gründet Klimapakt für die Möbelindustrie

Im Kontext des weltweit schnell voranschreitenden Klimawandels sowie den damit verbundenen massiven Auswirkungen auf Mensch und Natur unterstützt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel das 1,5-Grad-Ziel der UN und bietet ihren Mitgliedern ab Januar 2016 die Mitgliedschaft im „Klimapakt für die Möbelindustrie“ an.

Zur Kennzeichnung ihres Verantwortungsbewusstseins gegenüber dem Klimawandel erhalten alle Teilnehmer des Klimapaktes das DGM-Klimalabel.

Ratgeber der Stiftung Warentest „Möbel kaufen - Qualität erkennen“

Das ist ein Alternativer Text

Ihr Ratgeber mit wichtigen Tipps zum Möbelkauf! Fachliche Beratung durch die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

Bestellformular

UBA Möbelbroschüre “Gesund und umweltfreundlich einrichten”

Antworten auf Fragen wie man umweltfreundliche Möbel erkennt, die ein gesundes Wohnen ermöglichen, oder worauf beim Kauf neuer Möbel oder Einrichtungsgegen- stände zu achten ist.

Download

Das DGM-Emissionslabel offiziell anerkannt und registriert auf Grundlage der RAL Registrierung RAL-RG 437

Registriert und anerkannt unter RAL-RG 437 sowie eingetragen als Gemeinschaftsmarke beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt.

mehr ...

DEUTSCHE GÜTEGEMEINSCHAFT MÖBEL E.V.

Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) engagiert sich für Sicherheit und Gesundheit. Denn mit dem "Goldenen M" vergibt die DGM ein Zeichen, das nur Möbel erhalten, die auf Herz und Nieren geprüft werden. Sie müssen stabil, sicher, haltbar und gut verarbeitet sein - und sie dürfen keine krankmachenden Inhaltsstoffe haben. » mehr

NEWS

28.07.2016

Klimaneutraler Möbelhersteller: Paidi erreicht höchste Stufe des DGM-Klimapaktes

Klimaneutraler Möbelhersteller: Paidi erreicht höchste Stufe des DGM-Klimapaktes

Der Klimapakt für die Möbelindustrie der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) kann seinen nächsten Erfolg verbuchen: Mit dem Kindermöbelhersteller Paidi hat sich ein weiteres renommiertes Unternehmen der deutschen Möbelindustrie freiwillig dem Klimaschutz verschrieben und bereits seine CO2-Emissionen bilanziert und klimaneutral gestellt...

Weiterlesen …

05.07.2016

Gelebter Verbraucherschutz: Deutsche Gütegemeinschaft Möbel unterstreicht ihre hohen Sicherheitsstandards

Gelebter Verbraucherschutz: Deutsche Gütegemeinschaft Möbel unterstreicht ihre hohen Sicherheitsstandards

Reaktion auf Rückruf von Kommoden in den USA: Fürth. Seit mehr als 50 Jahren setzt sich die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) für nachgewiesene Qualität bei Möbeln sowie für höchste Sicherheit der Verbraucher bei deren Nutzung ein. Anlässlich der jüngsten Rückrufaktion von umsturzgefährdeten Kommoden in den USA...

Weiterlesen …

01.07.2016

Nächste Stufe des DGM-Klimapaktes: Möbelfabrik Rudolf stellt Kernprozesse klimaneutral

Nächste Stufe des DGM-Klimapaktes: Möbelfabrik Rudolf stellt Kernprozesse klimaneutral

Fürth. Die Möbelfabrik Fr. Rudolf & Sohn hat die nächste Stufe des „Klimapaktes für die Möbelindustrie“ umgesetzt. Im März 2016 war das Traditionsunternehmen aus dem hessischen Schlüchtern dem zu Jahresbeginn gegründeten freiwilligen Klimaschutzprojekt der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) beigetreten und hatte seine Treibhausgas-Emissionen bilanzieren lassen. Jetzt hat der Möbelhersteller diese Emissionen kompensiert und seine unternehmerischen Kernprozesse somit erfolgreich klimaneutral gestellt...

Weiterlesen …

28.06.2016

Als erster Hersteller von Polstermöbeln: Willi Schillig unterstützt den DGM-Klimapakt

Als erster Hersteller von Polstermöbeln: Willi Schillig unterstützt den DGM-Klimapakt

Die Willi Schillig Polstermöbelwerke haben sich als erster Hersteller von Polstermöbeln dem in diesem Jahr gegründeten „Klimapakt für die Möbelindustrie“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) angeschlossen. Damit bekräftigt das Unternehmen aus dem oberfränkischen Ebersdorf bei Coburg sein Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt und den Klimazielen der Bundesregierung sowie der Vereinten Nationen (UN)...

Weiterlesen …